Heim > Nachricht > FAQ

Einige Tipps zur Verwendung des Heißluftfritteusenofens

2022-12-08

So bereiten Sie das Heißluftfrittieren vor:

1. Wählen Sie den idealen Platz in Ihrer Küche für Ihren Heißluftfritteuse von HYSapientia. Stellen Sie sicher, dass um den Ofen herum genug Platz ist, damit heiße Luft durch die hinteren Lüftungsöffnungen entweichen kann.

2. DieHeißluftfritteuseheizt sich sehr schnell auf, und Sie müssen nicht auf das Vorheizen warten, bevor Sie Lebensmittel hineinlegen, und entwickeln Sie diese gute Angewohnheit. Manchmal erfordern Rezepte einen heißen Start, und das Backen von Speisen in einem kalten Ofen kann zu unerwünschten Ergebnissen führen. Wenn Sie zum Beispiel ein kaltes Gebäck in einen heißen Ofen schieben, verbessert sich der Backvorgang. Kurzes Erhitzen zu Beginn des Backens verbessert die Eigenschaften des Pizzateigs. Warten Sie mit dem Einschieben der Speisen in den Ofen, es sei denn, Sie haben es wirklich eilig, da das Vorheizen des Ofens nur wenige Minuten dauert.

3. Kaufen Sie eine Sprühflasche für Ihre Küche. Obwohl insgesamt weniger Öl verwendet wird, ist das Besprühen von Lebensmitteln mit Öl einfacher als das Beträufeln oder Bürsten. Sie werden es nicht bereuen!

4. Ziehen Sie für eine einfache Reinigung in Erwägung, Ihre Tropfschale mit Aluminiumfolie auszukleiden.

5. Wenden Sie die richtige Breadcrumb-Methode an. VieleRezepte für HeißluftfritteusenBrotkrümel anfordern. Verpassen Sie keine Schritte! Es ist wichtig, Gerichte mit Mehl, Eiern und Semmelbröseln zu bestreichen. Achten Sie auf die Krümel und drücken Sie sie mit den Händen auf das Essen. Denn der Mechanismus einerHeißluftfritteuseEnthält einen leistungsstarken Lüfter, der die Krümel gelegentlich vom Essen abblasen kann. Wenn Sie fest auf diese Krümel drücken, haften die Krümel besser.

Während des Heißluftfrittierens:

1. Geben Sie beim Garen von fettigen Speisen etwas Wasser in die Tropfschale unter der Korbschale, damit das Fett nicht überhitzt und raucht.

2. Garen Sie Speisen in einer einzigen Schicht, anstatt sie fest auf das Siebblech zu legen. Ich muss diesen Punkt betonen. Auch wenn es verlockend sein mag, mehr Speisen auf einmal zu garen, verhindert das Gedränge, dass die Speisen gleichmäßig knusprig und braun werden, und verlängert die Garzeit.

3. Verwenden Sie nach der Hälfte Ölnebel. Wenn Sie möchten, dass Ihre Speisen gebräunt und knusprig werden, versuchen Sie, die Speisen während des Garens mit Öl zu besprühen. Dadurch werden die Speisen auch gleichmäßiger gebräunt.

4. Empfindliche Speisen sollten niedriger im Ofen gebacken werden, um eine übermäßige oder zu schnelle Bräunung zu vermeiden. Profitieren Sie von der Vielseitigkeit einesHeißluftfritteuseindem Sie das Backblech in eine niedrigere Position im Ofen schieben, damit belegte Speisen wie Käse oder Gebäck nicht zu heiß werden, wenn Sie zu nahe am oberen Element sind.

Nach dem Heißluftfrittieren:

1. Stellen Sie immer sicher, dass sich die Auffangschale unter dem Sieb oder dem perforierten Blech befindet, wenn Sie das Blech aus dem Ofen nehmen. Heruntertropfendes Fett und Krümel können sonst auf die Arbeitsplatte oder Backofentür gelangen.

2. Entleeren Sie den Saft nicht zu schnell aus der Auffangschale. Ein Großteil der Flüssigkeit von oben gekochten Speisen sammelt sich in der Schale unter der Drahtkorbschale, die auch die Marinade sammelt, die Sie auf den Teller gießen. Wenn der Bratensaft nicht zu fettig ist, können Sie diese schmackhafte Flüssigkeit als Sauce zum Übergießen von Gerichten verwenden. Um das Aroma zu konzentrieren, können Sie diese Flüssigkeit auch abschöpfen und kurz auf der Herdplatte reduzieren.

3. Reinigen Sie nach jedem Gebrauch das Heizelement und die Ofentür, um zu verhindern, dass sich Öl im Inneren ansammeltHeißluftfritteuse.

4. Reinigen Sie den Gitterrost oder Korb imHeißluftfritteusemit einer Bürste nach jedem Gebrauch. Weichen Sie beim Essen den Korb in der Tropfschale ein, um im Sieb steckende Lebensmittel zu entfernen.





We use cookies to offer you a better browsing experience, analyze site traffic and personalize content. By using this site, you agree to our use of cookies. Privacy Policy
Reject Accept